RSRNurburg

Car Rental | Sports Car Hire | Sightseeing Tours

Terms and Conditions

Teilnahmebedingungen

1. Die nachstehenden Regeln finden bei allen Veranstaltungen des Vertragspartners RSRNurburg GmbH (RSR) Antoniusweg 1a, D-53520 Nürburg, insbesondere bei Trackdays an denen Teilnehmer mit ihren eigenen Fahrzeugen teilnehmen sowie bei der Vermietung von Fahrzeugen der RSRNurburg GmbH im Rahmen von Veranstaltungen der RSR sowie bei sog. Touristen- oder Taxifahrten und Vermittlung von Trackday-Veranstaltungen oder Taxifahrten Dritter, Anwendung. Eine Touristenfahrt ist durch die Nürburgring GmbH ausgeschriebene öffentlich Nutzung der Nürburgring Nordschleife und Grand-Prix Strecke für ein pro Runde oder Zeitkontingent festgelegtes Entgelt. Es gelten die Nutzungsbestimmungen der capricorn Nürburgring GmbH (einsehbar unter http://www.nuerburgring.de/fans-info/info/agb.html). Trackdays sind organisierte Veranstaltungen auf einer Rennstrecke oder abgeschlossenen Strecke, auf der die Teilnehmer Fahrzeuge grundsätzlich ohne Geschwindigkeitsbegrenzung jedoch unter Einhaltung der jeweils für die Strecke geltenden Regeln bewegen dürfen. Co-Pilot-Fahrten sind Mitfahrten in von geschulten Fahrern pilotierten Fahrzeugen. Eine durch RSR organisierte Road-Tour ist eine geführte Fahrt auf öffentlichen Strassen, wobei die StVO von allen Teilnehmern zu beachten ist.

2. Alle Veranstaltungen dienen ausdrücklich nicht dem Zweck der Erzielung von Höchstgeschwindigkeiten oder der Ermittlung der kürzesten Fahrtzeit.

3. Teilnehmen dürfen nur Personen, die über eine gültige Fahrerlaubnis für die Fahrzeugklasse des bei der Veranstaltung genutzten PKW verfügen. Die Teilnehmer verpflichten sich, sich gegenüber anderen Teilnehmern stets rücksichtsvoll zu verhalten. Teilnehmer die mit einem eigenen PKW an einer Veranstaltung teilnehmen, müssen mindestens einen gesetzlichen Haftpflichtschutz für den PKW nachweisen können; der PKW muss grds. (Ausnahmen bei bestimmten Veranstaltungen möglich) der deutschen StVO entsprechen. Bei der Teilnahme an der Veranstaltung mit einem fremden Auto, ist bei Bedarf eine Einverständniserklärung des Eigentümers, über die Nutzung des PKW’s bei der Veranstaltung, nachzuweisen. Die Zulassung der Fahrzeuge zu der Veranstaltung liegt im Einzelfall im Ermessen des Veranstalters und seinen gesetzlichen Vertretern und Erfüllungsgehilfen.

4. Es ist Vorschrift während einer Veranstaltung die Sicherheitsgurte des Fahrzeugs anzulegen und einen Schutzhelm zu tragen. Teilnehmer werden weder sich selbst noch andere oder die verwendeten Fahrzeuge vorsätzlich oder grob fahrlässig in Gefahr bringen. Anweisungen des Veranstalters, seiner Vertreter und Erfüllungsgehilfen, sowie der Streckenleitung ist uneingeschränkt Folge zu leisten. Warnsignale und Fahnen sind unbedingt zu beachten und die Teilnehmer haben sich entsprechend zu verhalten. RSR oder der jeweilig verantwortliche Veranstalter behält sich das Recht vor bei einem Verstoß einen Teilnehmer von der Veranstaltung auszuschließen. In einem solchen Fall erfolgt keine Erstattung der für die Teilnahme gezahlten Gebühren, Aufwendungsersatz oder sonstige Kosten.

5. Die Teilnahme an einer Fahrerbesprechung (Briefing) ist für jeden Teilnehmer Pflicht.

6. Beifahrer müssen mindestens 16 Jahre alt sein und nehmen an der Veranstaltung auf eigenes Risiko teil. Die Fahrzeuge dürfen bei sog. Trackday-Veranstaltungen mit max. 2 Personen besetzt werden.

7. Eine Versicherung für die mit der Teilnahme an der Veranstaltung verbundenen Risiken für den Teilnehmer wird seitens RSR nicht übernommen und ist durch den Teilnehmer selbst zu gewährleisten.

8. Der Teilnehmer erkennt die Benutzungsregeln der bei der Veranstaltung befahrenen Rennstrecke in der jeweils gültigen Form an und wird sich an diese halten.

9. Sämtliche durch den Teilnehmer verursachte Kosten, die bspw. durch die Beschädigung der Strecke (Leitplanken, Reifenstapel, Kehrgebühren aufgrund Verlassens der Strecke etc.) oder für den Einsatz von Abschleppfahrzeugen im Zusammenhang mit der Teilnahme an der Veranstaltung entstehen, hat der Teilnehmer zu übernehmen. Die Kosten werden unmittelbar und unverzüglich an den Betreiber der Rennstrecke gezahlt. Der Teilnehmer verpflichtet sich, die Kosten gegen Nachweis unmittelbar an RSR zu erstatten, sollte RSR für die entstandenen Kosten in Vorlage treten. Wird ein Trackday von einem Dritten Veranstalter gebucht und bucht RSR den Teilnehmer lediglich in diese Veranstaltung ein, so gelten die jeweiligen AGB und Vorgaben des Drittveranstalters, zu welchen der Teilnehmer vor dem Vertragsabschluss einen gesonderten Hinweis erhält.

10. Der Teilnehmer sichert zu, dass er weder unter Herz- oder Wirbelsäulenproblemen noch an anderen Krankheiten oder Beeinträchtigungen leidet, die die Teilnahme beeinträchtigen können.

11. Alle Veranstaltungen finden unabhängig von den Wetterverhältnissen statt. RSR behält sich vor, bei höherer Gewalt sowie außerordentlichen Umstände, insbesondere auf Anweisung der Streckenleitung und/oder des Betreibers der Rennstrecke sowie auf öffentliche Anordnung hin, die Veranstaltung zu ändern oder auch insgesamt abzusagen. Ein Anspruch auf Schaden- oder Aufwendungsersatz gegenüber RSR entsteht dadurch nicht. RSR wird in den Fällen eines Abbruchs während einer laufenden Veranstaltung die verbleibenden Runden oder ungenutzten Kilometer zugunsten des Mieters/Teilnehmers auf eine andere Veranstaltung übertragen oder einen Gutschein mit einer Gültigkeit von 12 Monaten ab dem Datum der Veranstaltung, ausstellen.

12. Bei Stornierung der gebuchten Veranstaltungen oder des gebuchten Fahrzeugs sowie anderer Leistungen wird wie folgt eine Erstattung vorgenommen:
a. Bei Stornierungen innerhalb von 14 Tagen vor dem vereinbarten Termin wird der Preis nicht zurückerstattet.
b. Bei Stornierungen zwischen 14 und 30 Tagen vor dem vereinbarten Termin werden 50% des Preises zurückerstattet (nicht betroffen sind Trackdays Eintritt sowie Gebühren Dritter, z.B.: Trackday Eintritt, Transport, Unterkunft).
c. Bei Stornierungen 30 Tage oder mehr Tagen vor dem vereinbarten Termin werden 75% des Preises zurückerstattet (nicht betroffen sind Trackdays Eintritt sowie Gebühren Dritter, z.B.: Trackday Eintritt, Transport, Unterkunft).

13. Ein unterzeichnetes Exemplar dieser allgemeinen Teilnahmebedingungen ist RSR mit der Anmeldung zur Veranstaltung vorzulegen.

14. Soweit in den gemieteten Fahrzeugen eine Dashcam installiert ist, erklären sich Teilnehmer und Begleitpersonen mit ihrer Unterschrift damit einverstanden, dass die Fahrten zu ihrer Sicherheit und zur Sicherheit von RSRNurburg aufgezeichnet werden. Das Einverständnis umfasst auch Foto-, Ton- und Filmaufnahmen, die von der Veranstaltung aufgenommen werden. RSRNurburg ist berechtigt, diese Aufnahmen unentgeltlich auch zu Werbezwecken zu verwenden

Haftungsausschluss

1. Die Teilnahme an der Veranstaltung erfolgt auf eigene Verantwortung des Teilnehmers! Der Teilnehmer trägt die alleinige zivil- und strafrechtliche Verantwortung für alle von ihm auch an dem von ihm benutzten Fahrzeug entstehenden Schäden. Der Teilnehmer verzichtet mit seiner Unterschrift unter dieser Erklärung gegenüber RSR, seinen Vertretern und Verrichtungsgehilfen, sowie dem Betreiber der Rennstrecke und dessen Beauftragten und Helfern auf sämtliche Ansprüche aus Personen-, Sach- und Vermögensschäden mit Ausnahme solcher Schäden, die aus Vorsatz und grober Fahrlässigkeit entstanden sind.

2. Sollten Dritte Ansprüche im Zusammenhang mit der Teilnahme des Teilnehmers an der Veranstaltung gegen RSR, seine Vertreter und Verrichtungsgehilfen, sowie den Betreiber der Rennstrecke und dessen Beauftragte und Helfer erheben, erklärt der Teilnehmer ausdrücklich diese von der Haftung freizustellen.

3. Der Teilnehmer hat die Teilnahmebedingungen von RSR gelesen und erklärt außerdem sich an sämtliche Bedingungen und Regeln des Betreibers der Rennstrecke im Zusammenhang mit seiner Teilnahme, zu halten.

4. Mündliche Nebenabreden bestehen nicht. Weitere Abreden bedürfen zu ihrer Gültigkeit der Schriftform.

RSRNurburg GmbH, Antoniusweg 1a, 53520 Nuerburg DEUTSCHLAND. Handelsregister: HRB 15612.

Ausschließlicher Gerichtsstand ist der Sitz der RSRNurburg GmbH. Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland.

Terms of Participation

1. The following conditions apply to all events of the contractor RSRNurburg GmbH (RSR) Antoniusweg 1a, D-53520 Nürburg, in particular with trackdays where participants participate with their own vehicles as well as with the rental vehicles from RSRNurburg GmbH, within RSR events as well as Touristenfahrten sessions or taxi lap events and arranging trackday events or taxi laps rides on behalf of third parties. A Touristenfahrten session is on the Nürburgring Nordschleife or Grand Prix Track, designated by Nürburgring GmbH for a lap or time quota. The usage regulations of Capricorn Nürburgring GmbH apply (and can be viewed at http://www.nuerburgring.de/fans-info/info/agb.html). Trackdays are organised events on a Race circuit or a closed track, on which the participants are allowed to use their vehicles without speed limitation, while respecting the rules applicable to the course. Taxi laps are passenger rides in vehicles piloted by trained drivers. A road tour organised by RSR is a guided drive on public roads, whereby the StVO has to be observed by all participants.

2. All events expressly do not serve the purpose of achieving maximum speeds or attempts to set lap times.

3. Only persons who have a valid driving license for the vehicle class of the car used at the event may participate. Participants agree to always behave considerately towards other participants. Participants who take part in an event with their own car must be able to prove at least one statutory third party liability insurance and the car must comply with the German road traffic regulations (with exceptions for certain events). When participating in the event with a car not owned by the participant, a declaration of consent from the owner, regarding the use of the car at the event, must be able to be provided. Admission of the vehicle to the event is at the discretion of the organiser, its legal representatives and agents on an individual, case by case basis.

4. It is required that safety belts of the vehicle are used during the event and a protective helmet must be worn at all times. Participants shall not risk themselves or others or the vehicles used, either intentionally or by gross negligence. Instructions of the organiser, their representatives and various assistants, as well as the route guidance must be followed unconditionally. Warning signs and flags must be observed and respected at all times, and the participants must behave accordingly. RSR or the respective responsible organiser reserves the right to exclude a participant from the event at any time. In such a case, no reimbursement will be made for the fees, expenses or expenses incurred for participation.

5. Participation in a driver's briefing is obligatory for each participant.

6. Passengers must be at least 16 years old and participate in the event at their own risk. During a “Trackday” a maximum of 2 people may be in the vehicle at any time.

7. The participant is responsible for their own insurance for any risks associated with participation in the event and any liability is not accepted by RSR.

8. The participant recognises the rules of use of the race track during the particular event and will abide by them.

9. All costs incurred by the participant, eg due to damage to the route (guard rails, tire walls, track maintenance fees due to leaving the course, etc.) or to the use of towing vehicles in connection with the participation in the event, must be borne by the participant. The costs will be paid directly and without delay to the operator of the race track. Should further costs related to the incident be received by RSR at a later date, the participant undertakes to reimburse these costs to RSR upon submission of proof. If a track day is booked by a third party organiser, and RSR only enrols the participant in this event, the respective terms and conditions of the third party organiser apply, to which the participant receives as a separate notice prior to the commencement of the contract.

10. The participant does not suffer from any cardiac or spinal problems or any other diseases or impairments that may affect participation on the event.

11. All events take place regardless of the weather conditions. RSR reserves the right to change the event or to cancel the event in the event of force majeure or extraordinary circumstances, such as on the instructions of the circuit management and/or the operator of the race course as well as on official order. This does not result in a claim for damages or expenses against RSR. In the event of a closure during a commenced event RSR will transfer the remaining laps or unused kilometres to another event or issue a voucher with a validity of 12 months from the date of the event.

12. In the case of cancellation of the booked events or the booked vehicle as well as other services a reimbursement is made as follows:
a. Cancellations within 14 days prior to the agreed date will not be refunded.
b. Cancellations between 14 and 30 days prior to the agreed date will be refunded at 50% of the price (not including trackday and third party charges, eg: Trackday entry, transportation, accommodation).
c. Cancellations made 30 days or more prior to the agreed date will be refunded at 75% of the price (not including trackday and third party charges, eg: Trackday entry, transportation, accommodation).

13. A signed copy of these general terms and conditions must be submitted toRSR upon registration for the event.

14. If a dashcam is installed in the rented vehicle, participants and accompanying persons agree upon signing below that the journey will be recorded for their safety and security by RSRNurburg. The consent also includes photo, sound and film recordings, which are recorded during the event. RSRNurburg is entitled to use these recordings free of charge for advertising purposes

Liability Disclaimer

1. Participation in the event is at the participant's own responsibility! The participant bears the sole civil and criminal liability for all damage caused by him to the vehicle he is using. The participant waives his right to hold RSR, their representatives and the various agents, as well as the operator of the circuit and his representatives and assistants, to all claims arising out of personal injury, material damage and property damage, with the exception of such damages resulting from intent and gross negligence.

2. In the event that any third party claims arise in connection with the participation of the participant in the event, the participant explicitly releases RSR, their representatives and the various agents, as well as the operator of the racetrack and his agents and assistants, from any liability.

3. The participant has read the conditions of participation from RSR and also declares to comply with all conditions and rules of the operator of the race course in connection with their participation.

4. Any verbal side agreements are not valid. Further agreements are required to be in written form to be valid.

RSRNurburg GmbH, Antoniusweg 1a, 53520 Nuerburg, GERMANY. Company ID: HRB 15612.

Exclusive place of jurisdiction is the registered office of RSRNurburg GmbH. Governed by the law of the Federal Republic of Germany.

Spa-Francorchamps
Just 100kms away in Belgium
Trackday Calendar
Browse our Event Calendars

RSR Sponsors


Akravpovic Exhausts BBS Wheels DTE Systems Chiptuning KW Suspensions Michelin Tyres NISSAN Germany Race Navigator Racelogic Vbox RECARO Seating WINMAX Brakes
Site by GenSix Digital [88.198.28.100]